AUGUSTINER STUDIERT DESIGN

Augustiner studiert Design ist eine von Studenten organisierte Ausstellungsplattform mit dem Anliegen das kreative Angebot der Fh-Mainz für die Öffentlichkeit greifbarer zu machen und im Stadtbild zu integieren. Grundvorraussetzung für die zweiwöchigie Ausstellung war die Kooperation mit den umliegenden Geschäften der Haupteinkaufsstraße in der Mainzer Altstadt, der Augustinerstraße. In den Geschäften wurden unterschiedlichste Exponate ausgestellt. Vom Gemälde im Zigarrenladen über Fotos beim Juwelier bis hin zum Möbelstück im Apothekenschaufenster waren viele kuriose Kombinationen vertreten. Eröffnet wurde mit einer Vernissage im Freien. Um die Verpflanzung auch symbolisch zu suggerieren brachten wir unser Wohnzimmer mit und luden zu Kuchen, Wein und Musik. So entstand ein reger Austausch mit unterschiedlichsten Menschen, unterschiedlichster sozialer Schichten welchen unsere Arbeit ein bisschen näher gebracht wurde.

Ein Projekt mit Mareke Müller, Friederike Wöhrmann, Clara Mautsch, Charlotte Blödel, Kathrin Müller & Alexandra Meschede
All images & film ©: Thomas Pirot